Innenstadtsanierung

Einwohnerversammlung zum Thema Innenstadtsanierung am 30.06.2016:

 

Vortrag der planenden Ingenieurin:   "Innenstadtsanierung"

Einwohnerversammlung_160630.pdf
PDF-Dokument [13.4 MB]

BÜRGERBETEILIGUNG „LÄNDLICHES ZENTRUM WÖRRSTADT"

Einladung zur Infoveranstaltung am 10.04.2014 um 19.00 Uhr in der Neubornhalle Wörrstadt


Am 24.10.2013 fand bereits die Auftaktveranstaltung zum Förderprogramm „Ländliches Zentrum Wörrstadt" statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde das Förderprogramm vorgestellt und die Vorgehensweise der Stadt präsentiert.

Bei der Erarbeitung der Maßnahmen für ein zukunftsfähiges Stadtzentrum ist die Beteiligung und Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger von hoher Bedeutung. Es wird eine Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Ortsgemeinden innerhalb der Verbandsgemeinde Wörrstadt gemeinsam gewünscht. Denn das Förderprogramm unterstützt speziell solche kleinen und mittleren Städte und Gemeinden, die mit ihrer Infrastruktur auch Versorgungsfunktion für das Umland wahrnehmen, also auch über den entsprechenden Einzelhandel, die entsprechenden Fachärzte, Behörden, weiterführenden Schulen und ähnliche Angebote verfügen. Gemeinsam können Stärken und Schwächen identifiziert sowie Maßnahmen zur Aufwertung und Verbesserung erarbeitet werden.

Am Ende der Auftaktveranstaltung erfolgte deshalb die Bildung von Arbeitsgruppen, die sich aus Bürgerinnen und Bürger zusammensetzten. Nachmeldungen zu den Arbeitsgruppen und die Teilnahme an den nachfolgend genannten Terminen waren weiterhin möglich.

Vom 06.11. bis 03.12.2013 haben sich die Arbeitsgruppen getroffen. Die Arbeitsgruppen haben gemeinsam mit den Sanierungsberatern verschiedene Themen der Stadtentwicklung bearbeitet. Bei den Themen handelte es sich um Wohnen und Leben / Verkehr / Kultur, Freizeit und Tourismus / Handwerk, Gewerbe und Dienstleistung. Aufbauend auf den Ergebnissen der Arbeitsgruppen wurden dann konkrete Maßnahmen vorgeschlagen, aus denen bis Mitte des Jahres 2014 das „Integrierte Entwicklungskonzept" entstehen wird. Das Konzept wird die Grundlage bilden, aus der jeweils konkrete Einzelmaßnahmen abgeleitet, gefördert und schrittweise umgesetzt werden können.

Die Stadt und die Verbandsgemeinde bedanken sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die in den Arbeitsgruppen aktiv mitgewirkt, zielgerichtet diskutiert und ihre Freizeit dem Gemeinwohl gewidmet haben. Denn nur auf diesem Weg konnten wichtige Ideen und Wünsche gesammelt und erkannt werden.

Darüber hinaus waren noch weitere Ermittlungen und Beteiligungen erforderlich. Seit Mitte des Monats 07.2013 haben die Sanierungsberater mit den Bestandsaufnahmen vor Ort begonnen und die örtlichen Gegebenheiten sowie grundstücks- und objektbezogene Grundlagendaten ermittelt. Am 30.07.2013 wurden die Fachbehörden und die sonstigen Träger öffentlicher Belange über den Beginn der vorbereitenden Untersuchungen und die Lage des Untersuchungsgebiets unterrichtet sowie zur Stellungnahme aufgefordert. Fast gleichzeitig erhielten die Eigentümer der Grundstücke und Gebäude im Untersuchungsgebiet einen Fragebogen zur Erfassung und Beschreibung des von außen nicht einsehbaren baulichen Zustands, des Ausbauzustands sowie zu geplanten Modernisierungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen. Diese Ermittlungen und Beteiligungen werden genauso bis Mitte des Jahres 2014 in das „Integrierte Entwicklungskonzept" einfließen.

Die Stadt und die Verbandsgemeinde bedanken sich bei allen betroffenen Eigentümern, die an der Befragung aktiv mitgewirkt haben. Denn nur auf diesem Weg konnten wichtige Daten und Intentionen erfasst und berücksichtigt werden. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Stadt und die Verbandsgemeinde hoffen weiterhin auf eine intensive Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger, die durch die Entwicklung von Ideen und Maßnahmen für die Innenstadt zum Erfolg des Programms beitragen. Alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Ortsgemeinden innerhalb der Verbandsgemeinde Wörrstadt sind zur nächsten Infoveranstaltung am 10.04.2014 um 19.00 Uhr in der Neubornhalle, Wörrstadt, herzlich eingeladen. Denn ein erfolgreiches Förderprogramm „Ländliches Zentrum Wörrstadt" wird sich auch auf eine Stärkung der Innenentwicklung in allen Ortsgemeinden auswirken.

Zu Fragen oder sonstigem Gesprächs- und Informationsbedarf stehen Ihnen Herr Bernd Bauer der Verbandsgemeindeverwaltung Wörrstadt, Zum Römergrund 2-6, 55286 Wörrstadt unter der Rufnummer (06732) 601-219 sowie Herr Michael Jahn, MAP Consult GmbH, Merianstraße 2, 55276 Oppenheim unter der Rufnummer (06133) 9263-44 gerne zur Verfügung.

Wörrstadt, 27.03.2014
Ingo Kleinfelder, Stadtbürgermeister

 

 

Hier finden Sie uns

Stadt Wörrstadt
Pariser Str. 75
55286 Wörrstadt

 

Tel.  06732 - 3377

Fax: 06732 - 62873

Bürozeiten

Mo - Fr:    09.00 - 11.00 Uhr

Do       :    16.00 - 18.00 Uhr

Sprechzeiten

Stadtbürgermeister:

Montags        09 - 11.00 Uhr

Mittwochs     09 - 11.00 Uhr

Donnerstags 16 - 18.00 Uhr

 

Beigeordnete:

Donnerstags 17 - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Buchungsanfrage für Einrichtungen der Stadt Wörrstadt
Buchungsanfrage_fuer_Einrichtungen_der_S[...]
PDF-Dokument [48.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stadt Wörrstadt